05 März 2009

Zum Wohl! (Ende Wengen)

Die Laune lassen wir uns trotz anhaltendem Schneefall nicht verderben: In der Figeler-Bar gibts für alle einen Apéro!

Das grosse Rennen

Auch in der 2. Ferienwoche findet wieder ein Skischul-Rennen statt. Schlechte Wetterbedingungen stören die Mädchen aber nicht.
Livia belegt den 4. Rang, Sarah den stolzen 2. Bravo!




Eine grosse Freude


Livia und Sarah haben das Schlittschuhlaufen entdeckt: nach 3 Stunden Skischule, 1/2 Std. Mittagspause wird bis 16 Uhr nochmas den Figeler runtergerast( gleich im Hintergrund zu sehen), dann auf die Eisbahn gehetzt. Dort üben sie fleissig jeden Abend, solange bis das Mami vor lauter Kälte nur noch heim will.
Und dank der Webcam, welche auf der Eisbahn installiert ist, kann der Opapa seinen Enkelinnen sogar von zu Hause aus zuschauen.

Klettermäuse


Der grosse Ansturm der Touristen ist in dieser Woche vorbei. Somit können die Skiständer gut für Kletterübungen verwendet werden.

So viel Schnee!


In der 1. Woche hats ja schon mächtig geschneit... und seit heute Nacht schneits und schneits und schneits und schneits........ was aber die Skifahrerlaune von Livia nicht verderben mag!

Raserinnen


Livia und ihre Skischulfreundin Sina.

Aus der Gondel


Unser Chalet aus der Männlichen-Bahn aus gesehen.

02 März 2009

02.03.2009 - Regen

Trotz stetigem Regen sind unsere Kinder in der Skischule.


Am Nachmittag zeigt uns Livia, dass sie gaaaaaanz schnell den Figeler herunterflitzen kann. Nicht schlecht für eine 4 jährige!


video


01 März 2009

Ärztliche Versorgung

Livia durfte für die Ferien ihren Rucksack selber packen. Gut ausgerüstet hat sie sich mit allerlei Operationsmaterial und 2 Fingergips. Uns kann also nichts passieren!

Wie der Vater.....


... so die Töchter: Sarah und Livia versuchen sich zum ersten Mal im Schlittschuhlaufen. Dank den "Schiebestühlen" gelingt es recht gut!




Kür und Pflicht



Der ehemalige Teilnehmer der Schweizer-Jugendmeisterschaft im Rollschuhlaufen (3.Platz!) versucht sich auch im Schlittschuhlaufen: Die Pflicht gelingt, die Schwalbe und Bielmann-Pirouette in der Kür verlangen nach noch mehr Übung!