28 Februar 2013

Vaki-Schlitteln

2 Schlitten, 2 Väter, 3 Kinder und ab gehts zum Schlitteln!
Mit dem Bähnli bis zur Wengernalp, dann los bis in die Allmend, dort gibts nen zünftigen Zvieri und dann noch runter nach Wengen.
Und weils nicht bei einer Gugelfuhr blieb an diesem Nachmittag, war die Sonne bei uns schon verschwunden. Nur die Jungfrau und das Silberhorn waren noch herrlich beleuchtet.

Fast...

... Ohne Worte: allen gefällts :-)!

27 Februar 2013

Nachmittagsprogramm

Nach der Ski- resp. Snowboardschule, einem kurzen Mittsgessen und ä chli Ruhezeit, haben sich alle 3 Kinder die Skis angeschnallt und sind mit Thomas auf die Kleine Scheidegg gefahren. Kurz nach 17 Ubr waren alle müde wieder daheim.....

Langweilig?

Keineswegs! Wir erfreuen uns jeden Tag am Prachtswetter!

26 Februar 2013

Sonne pur!

Skibilder

Von Thomas hab ich noch diverse Bilder des gestrigen Skitages gekriegt.
Und heute gehts weiter mit dem Prachtswetter. Jupiiii!

Ferienbeschäftigungen

Während Thomas, Livia und Nevio am Nachmittag mit Skis und Board auf den Männlichen fuhren, hat Sarah am Figeler noch weiter geübt und wir Frauen unsern reservierten Stammplatz an der Sonne genossen!

25 Februar 2013

Sonniger Montag

Ds geht mir einfach das Herz auf, wenn ich beim Frühstück schon das von der Sonne beleuchtete Lobhorn sehe!
Beim Warten aud die Snowboardschule wars anschliessend noch recht kalt... Aber eben : auch in Wengen war die Sonne da im Anmarsch. Und die erste Figelerabfahrt war dann schon hell erleuchtet! Schöööön!

Schlittel-Abenteuer

Diesmal gings mit 2 Schlitten los, da Nevio natürlich auch mit dem Zio schlitteln wollte. Und in eisiger Kälte gings dann von der Wengernalp wieder runter nach Wengen (samt Zvierihalt an der Brunner-Bar :-) ).

23 Februar 2013

Snowboarden und andere Beschäftigungen

  Bei Livia hats ganz schnell wieder geklappt mit dem Snowboarden (sie konnte ja nach Weihnachten mit Nevio und Grosi schon nach Wengen und hat dort den Snowboardunterricht besucht)....
 
... und Sarah hat sich prima geschlagen, nach einigen Abfahrten (oder Abrutschen) am kleinen Lift, hat sie sich bereits an den Figelerlift gewagt und auch den steilen Hang prima gemeistert.
Thomas und Nevio haben sich den Schlitten gekrallt und sind von der Allmend hinuntergefräst (war glaub arg kalt!).....
... und  wir Damen haben natürlich schnell unsern Stammplatz an der Figeler-Bar bezogen.

Los gehts!

Die Ausrüstung ist bereits gemietet, jetzt gehts los mit snowboarden :-)!

Wir sind unterwegs

Um 6 Uhr aufgestanden, um 7 Uhr gepackt im Auto!