13 Oktober 2011

Welche Überraschung!

Als wir uns gestern an der Rezeption vorbei zum Nachtessen schleichen wollten, hat uns Frau Dissertori schnell zu sich gerufen, weil sie uns was überreichen wollte.
Oooooh! Das Lago-Team hat am Nachmittag unsern Ferien-Blog studiert hat (wie schon per Zufall im Juni ;-) ) und sich sehr über all unsere Einträge gefreut hat.
Und wie haben wir uns erst über die "Tessiner Bläschen" gefreut, welche Andrea für uns zum Abendessen geöffnet hat. Vielen Dank, liebes Lago-Team!

Wir freuen uns bereits auf unsere nächsten Ferien hier im Tessin.

Bilder wirds von heute ev. keine mehr geben... äxgüsi.... mein Natel hat gestern wohl zu viel Sonne (oder eben leider Wasser) am Pool abgekriegt und hat den Geist aufgegeben......... wuahheulschreiblödmistmistmist!

12 Oktober 2011

Nächster Ausflug


Während wir uns bestens am Pool mit unsern Büchern vergnügen, reisst es Thomas immer wieder in die Ferne. Heute zuerst zu Fuss nach Melide.
Von dort aus im steilen Anstieg auf 600 m rauf. Dann ziemlich lange (manchmal mit Aussicht auf den See) und einsam bis nach Vico Morcote.
Anschliessend sehr steil nach Morcote hinunter und von dort aus mit dem Schiff wieder zurück bis nach Campione.
Morgen nun aber will die Unruhe auch mal am Pool liegen.....

Uns gefällts im Kinderclub



Sarah, Livia und Nevio besuchen von 10 Uhr morgens an jeweils den Kinderclub. Da wird gespielt, getobt, geguckt und auch viel gebastelt.....

Das Luganeßi...


Das Luganeßi..., originally uploaded by naefth.

.. Schwimmt heute im Pool + somit verlaßen die Mädels ausnahmsweise mal den Kinderclub!

Salame, Salame!


Salame, Salame!, originally uploaded by naefth.

So viele Spezereien! Ein wahres Paradies!

Welch Pracht!


Welch Pracht!, originally uploaded by naefth.

Und aus allem könnte man Schnaps machen!

Porcini...


Porcini..., originally uploaded by naefth.

.. Per 78.- il kilo! Belißimì!

Morgenausflug



Morgenausflug, originally uploaded by naefth.

Mit dem hauseigenen Taxiboot gehts nach Lugano.

11 Oktober 2011

Gute Nacht!


Gute Nacht!, originally uploaded by naefth.

Livia ist bereits in luftiger Betthöhe, während Sarah noch am Zähne putzen ist.

Am Abend


Am Abend, originally uploaded by naefth.

Unser Hotel-Palmengarten. Eßen dürfen wir 3 kinderlosen(unsere Kinder leben im Kinderclub;-)) Gäste in der schönen (+ ruhigen) Lago-Bar.

Fisch im Waßer


Fisch im Waßer, originally uploaded by naefth.

Pooltemperatur 26 Grad, Seetemperatur 20 Grad!

Morcote


Morcote, originally uploaded by naefth.

IMG_1102.jpg


IMG_1102.jpg, originally uploaded by naefth.

Unser Hotel vom Schiff aus.

Morgenstimmung


Morgenstimmung, originally uploaded by naefth.

Alles ist noch ruhig (sogar der Wind, der die Wolken von Norden nach Süden davontreibt) + bald gehts ans (belebte Kinder-) Frühstück.

10 Oktober 2011

-ohne Worte-


-ohne Worte-, originally uploaded by naefth.

10 Jahre gemeinsame Ferien + wir strahlen immer noch:-)!

Beim Abendeßen


Beim Abendeßen, originally uploaded by naefth.

Aussicht von unserm Tisch auf den See.

Abenteuer

Wie wir ja wissen, braucht Thomas immer wieder irgendwelche Herausforderungen... nur auf dem Liegestuhl liegen und Bücher verschlingen,passt ihm nicht...
Und so wollte er eigentlich schon im 2010 vom grossen Berg runter wandern. Leider ist irgendwie nix daraus geworden, aber dafür wurde das zur diesjährigen Herausforderung.
Die Wanderung vom San Salvatore bis vor die Tore von Campione.

Start erfolgte um halb zwei von Campione aus mit dem Schiff bis Paradiso. Dann mit der Funiculare bis auf den San Salvatore (siehe Höhenmeter....übrigens ist die Uhr neu und Thomas erklärt sie bei Bedarf und Interesse sehr ausführlich ;-) )
Von zuoberst ist die Aussicht prächtig auf den Damm von Melide und die gebirgige Landschaft...... und ebenso ist vis-à-vis Bissone/Campione mit unserm Hotel zu sehen. Wer ganz gute Augen hat, erkennt sogar Maya und mich auf unsern Liegestühlen. Die mit Büchern und Caipis in der Hand wären wir!
Der Abstieg auf 200 m dauerte gut 2 Stunden und war enorm steil und führte v.a. durch Wälder. In Melide angekommen gabs einen Finisher-Kaffee, bevors dann die restlichen 3 km bis ins Hotel zurück ging!

Morgenspaziergang


Morgenspaziergang, originally uploaded by naefth.

Auf einem sonnigen Bänkli in Campione d'Italia.

Da rauf!


Da rauf!, originally uploaded by naefth.

Heute Nachmittag gehts für Thomas mit dem Schiff von Campione nach Paradiso, dann mit der Bahn auf den San Salvatore, danach zu Fuß runter nach Melide + über den Damm wieder zurück! Forza Tomaso!

09 Oktober 2011

Prost Ferien!


Prost Ferien!, originally uploaded by naefth.

Zuerst hab ich mich ja zurückhaltend in den Kleidern an den Pool gelegt. Bereits nach 5 Min. gings aber zurück ins Zimmer + rein in die Badehose! Es 'präglet' wolkenlos vom Himmel + der Sommer ist (heute Morgen noch unvorstellbar) zurück!

Na also!


Na also!, originally uploaded by naefth.

So sieht die 2. Tageshälfte aus! Das gefällt mir doch viel beßer als heute Morgen die Fahrt durch den üblen Winter!

Hülfio!


Hülfio!, originally uploaded by naefth.

Unsere Reiseroute in den Süden führt uns durch den Winter.

Papi & Livia

Als keine Seeräuber-Tour gingen Papi und Liva mit dem Zug durch den Regen in den sonnigen Tessin. Der letzte Teil wurde sogar wandernd überwunden :-))







01 August 2011

Nachtrag

Die tollen Tänze unserer Mädels wollen wir euch nicht vorenthalten!
video
Wir haben wieder die coole Party an der Castabeach besucht.
Musik vom DJ, haufenweise köstlichster Häppchen und dazu einen Gluglu!

video
Da kann man doch gut und gerne etwas tanzen :-)!
video

Na, woher haben die Partybabes (Ausdruck kam von Livia.....) wohl ihr Talent geerbt :-)?

31 Juli 2011

Auf der...


Auf der..., originally uploaded by naefth.

.. Heimfahrt. Kurz nach Modena, nur noch 500 km weit ists bis Dachsen!

29 Juli 2011

Der Orient lässt grüssen....

... und daher haben wir heute Pacha Al Kalifa aus dem fernen Königreich Abusimpel hier am Strand von Mima angetroffen!mitgebracht hat er auch sein Töchterlein, die schöne Kalifa Livizia:

Strandleben

Jeder der Familie beschäftigt sich (oder eben nicht) mal wieder auf seine Art und Weise am Strand:

Sandbuddeln mit dem fortwährend italienisch plappernden Nachbarsmädchen Emma...

Mädelstanz.....

Kabelbeissen (oder Hörbuch lauschen)...

... und von irgendwem müssen all die Fotos geschossen werden....


28 Juli 2011

Pack die Badehose aus!

Nachdem es gestern wohl nur einmal geregnet hat, durften die Niederschläge heute Pause machen.
Daher packten wir gleich nach dem Frühstück die Badehose und legten uns auf unsere Liegestühle.

Natürlich gings nicht lange, und meine ADHS-Familie wollte sich im (heute sehr tobenden!!) Meer vergnügen (was mich dazu zwang, Buch Nr. 4 zu beenden und Nr.5 zu beginnen)

Mutig stellten sie sich vor das Ufer und sammelten Kräfte...

... und noch mutiger stellten sie sich nachher vor die Wahninnswellen und versuchten diesen Stand zu halten ;-)


Architektin

Während Livia frisiert wird, hat Sarah eine ganze Burgenlandschaft (samt Märliwald und Schutzmauer) gebaut!

La piu bella di Mima!

Gestern haben wir auf der Hotelterasse eine Frau gesehen, welche einem Mädchen den Kopf gezöpfelt hat. Livia hat gleich schon zu Beginn der Ferien den Wunsch geäussert, sich auch in diesem Jahr wieder den Kopf frisieren zu lassen.
Somit war sie heute an der Reihe. Obwohl sie vom letzten Jahr her noch wusste, WIE fest es schmerzen wird, hat sie ihren Kopf hingehalten.
Nach 40 Min. war die Prozedur aber vorbei und Livia trägt die neue Frisur mit stolz herum.

Die "Bleuele" an Livias Lippe stammt übrigens von einem "Unfall" in Rivabella: Die Kellner waren dort so "im Schuss", dass einer einen grossen Glasteller aus dem Gestell genommen, sich umgedreht hat, und mit dem Glasteller direkt in Livias Lippe geprallt ist. Es hat so was von grausam "chlöpft", dass ich dachte: Nase gebrochen, oder alle Zähne raus :-(((. Aber Livia hatte unglaubliches Glück, der Teller hat wirklich "nur" die Lippe getroffen, welche sofort angeschwollen ist (sah halt dann so aus, wie bei den Damen mit den aufgespritzten Würstchen-Lippen ;-) ) und heute ist die Schwellung dank sofortiger Eiskühlung schon fast weg, zurückgeblieben ist ein Bluterguss.....

27 Juli 2011

Ferienbeschäftigung

Während ich Buch Nummer 4 (à je 500 Seiten) zusteuere, beschäftigt sich der Rest meiner Familie mit dem Objekt "Sand".
Eine oberlustige Sandburg mit 4 Türmen ist dabei heute morgen entstanden und wer erkennt, von wem die Burg bewacht wird???