01 Januar 2016

Silvesterabend

Wir haben uns schon vor unserer Reise entschlossen, den Silvesterabend im Hotel zu verbringen, um grosse Menschanansammlungen in Deutschland zu vermeiden. Und wie es sich im Nachhinein herausgestellt hat, wars genau richtig so!
Livia hat sich ordentlich aufgebretzelt und so sind wir alle miteinander ans Silvesterbuffet uns Restaurant gegangen.
Im Anschluss haben wir Uno und Yazzi gespielt, bevor wir kurz vor Mitternacht ins Zimmer gewechselt haben, um die grossen Münchner Feuerwerke zu gucken.
In der Zwischenzeit haben wir dann die Terrorwarnungen und das Einstellen und Sperren aller Züge/Bahnhöfe mitgekriegt und natürlich fleissig gegoogelt, um auf dem Laufenden zu bleiben :-(.
Richtig wohl war mir ab da nimmer, so nah war uns die Lebensbedrohung halt noch nie....
Heute Morgen gabs nochmals ein leckres bayrisches Frühstück  u.a.mit Obatzta, Bretzen und Weisswürsten. Genau nach meinem Geschmack:-).
Das Hotel haben wir dann verlassen, sind die 6 Stationen mit der S-Bahn an den Hauptbahnhof gefahren (ich unter Dauerspannung....) und sitzen nun wieder im topmodernen ICE Richtung Ulm.
Schön war die Reise, München ist sehenswert, die Leute sind supernett, aber ich bin recht froh, wenn wir wieder in unserer heilen Schweizerwelt sind!

Kommentare:

  1. ... und trotzdem scheint ihr jede Menge Spaß gehabt zu haben.

    Wart ihr nur am Silvesterabend in München oder wann seit ihr angereits?

    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sabine, wir waren vom 30.12. bis 1.1. in München. Ich habe über weekend4two.ch gebucht und es war ein supertolles Angebot in einen sehr gut gelegenen Hotel, welches ich jederzeit weiterempfehlen könnte. Wir denken, dass wir gegen Sommer hin gerne nochmals gehen würden :-))
      LG, Gaby

      Löschen