07 Oktober 2013

Lunch-Boot

Während Livia und Nevio lieber im Kinderclub blieben, sind Maya, Sarah und ich kurz vor 12 nach Campione marschiert und haben dort das Lunch-Boot bestiegen. Dort gabs feinen Brasati mit Polenta oder andere Teasiner Spezialitäten. Die Runde auf dem Luganersee führte bis nach Morcote, bevor wir um 13.30 wieder in Campione von Bord gingen. Aber nix da nach Hause, sondern gleich gegenüber in eine der italienischen Baren :-). Prosecco und Chips inklusive, samt "Migros"-Verschwörungsgeschichten von Giovanni il Gambe und Peppe Tuppeto...

1 Kommentar:

  1. Hoi zäme
    I gseh Eu gots sehr guet...jo i dere runde würd i Au gern sitze....
    I wünsche Eu ganz schöne freie im ticino
    Mir sind Chli am frühre sind in London wie im Summer im t- Shirt umegloffe gester und Hände Sunne und Andrei tolli Sache Genosse
    Hebest guet bis bald liebi grüessli brigitte

    AntwortenLöschen